Taktiles Storytelling: Olaf Hartmann live auf dem Forward Festival

von Olaf Hartmann am Montag, 29 Mai 2017. Veröffentlicht in Hapticals

Haptische Erfolgskriterien in der Kommunikation

Das Forward Festival für Kreativität, Design und Kommunikation wird in diesem Jahr an den drei Standorten Wien (21. – 23. April 2017, schon erfolgreich gelaufen), München (15. – 16. Juni 2017) und Zürich (17 – 18. Juni 2017) durch die Wiener Agentur Forward Creatives inszeniert. Forward Creatives versteht sich als ein neuartiges Unternehmen für Strategie, Storytelling und Evententwicklung.

Ein Festival für für Kreativität, Design und Kommunikation? Fraglos eine valide Plattform für eine eingehende Beschäftigung mit Philosophie und Wirkung des Haptik-Effektes und der haptisch-multisensorischen Kommunikation.

Haptisches Storytelling!

von Olaf Hartmann am Dienstag, 23 Mai 2017. Veröffentlicht in Hapticals

Wie Sie das multisensorische Potential von logoloop® nutzen

Haptisches Storytelling! ©touchmore

Die überragende Relevanz von logoloop® für das haptische Storytelling lässt sich nicht nur an der Frequenz vieler namhafter Fallstudien ablesen, sondern auch an der Messbarkeit ihrer Erfolgsquoten.

Aber was heißt eigentlich Storytelling? Gute Geschichten entfalten Sogwirkung. Abgestimmt auf die Wellenlänge des Publikums, wecken Storytelling-Kampagnen blitzschnell Aufmerksamkeit, ziehen die Zielgruppe in ihren Bann und werden so schnell nicht vergessen.

 

Die Renaissance des Haptischen: “Digital Detox”

von Olaf Hartmann am Donnerstag, 18 Mai 2017. Veröffentlicht in Haptik

“Raus aus der Cyberwelt, rein ins wirkliche Leben!”

Renaissance des Haptischen: Digital Detox ©stapagSchon grotesk, was uns da tagtäglich von den Medien um die Ohren gehauen wird. Nein, wir wollen hier kein Klagelied auf politische Verwerfungen und alternative Realitäten anstimmen.

Wir bleiben bei der einen Realität, die wir alle miteinander teilen. Zu der fraglos auch unsere persönliche Cyberwelt zählt. Die, die wir mit unseren digitalen Mobilgeräten bei uns tragen und ständig in den Händen halten. Die uns in Wahrheit aber selber in der Hand hat. Den einen mehr, die andere weniger.

Digitale Haptik

von Olaf Hartmann am Montag, 15 Mai 2017. Veröffentlicht in Neuromarketing

Kann das Web Berührung?

Digitale Haptik bleibt eine Herausforderung ©stapagIn einem der vorangegangenen Blogbeiträge haben wir skizziert, wie akustisches Branding, persönlicher Dialog und sinnesspezifischer Text die Überzeugungskraft des digitalen POS erhöhen können.

Über die mediale Vermittlung hinaus gestaltet sich die Integration weiterer Sinneskanäle als große Herausforderung. Prägnantes Beispiel: Die Haptik.

 

Forschungsboom im Neuromarketing

von Olaf Hartmann am Mittwoch, 10 Mai 2017. Veröffentlicht in Neuromarketing

Update zu Vorreitern und Kernthemen in der Hirnforschung

Forschungsboom im Neuromarketing ©stapagIm Fokus der Neurowissenschaftler steht zum einen Grundlagenforschung, z.B. psychologischer Natur: Wie entsteht Bewusstsein? Zum anderen untersuchen hoch spezifische Studien, wie das Nervensystem auf den Ebenen kleinster Teilchen funktioniert. Ihre Leitfrage markiert auch das primäre Forschungsgebiet der Neurowissenschaft: Was unterscheidet das Hirn gesunder von den grauen Zellen kranker Menschen?

Ein Update zu Vorreitern und Kernthemen in der Hirnforschung publizierte jetzt Andy Wai Kan Yeung, Neurowissenschaftler an der Universität Hong Kong. Das Motiv des Studienleiters: „I wished to see the overall picture and identify the most hot research topics in the field.“

 

“Die einzigartige Haptik, die Holz wieder so beliebt macht”

von Olaf Hartmann am Montag, 08 Mai 2017. Veröffentlicht in Haptik

Holzmöbel bieten Halt und Identifikation

Die einzigartige Haptik, die Holz beliebt macht ©stapagZum Comeback unserer sinnlich erfahrbaren Welt zählt auch die Renaissance vieler Handwerksberufe und Werkstoffe. Unter den hochbegehrten Materialien liegt Holz an der Spitze, zu den daraus gefertigten Trend-Produkten vor allem Möbel – am liebsten aus Echtholz.

 

Dauerhafte Alternative zum Schnellverbrauch von Massenprodukten

Was steckt dahinter? Die Wirtschaftpsychologin und Nachhaltigkeitsexpertin Alexandra Hildebrandt sieht im Wiedererstarken handwerklich gefertigter Produkte aus Naturmaterialien eine dauerhafte Alternative zum Schnellverbrauch von Massenprodukten. “Gerade in krisenhaften Zeiten ist die emotionale Bindung an nicht kopierbare und konkurrenzlose Dinge, die mit den eigenen Händen zusammengefügt wurden, besonders ausgeprägt.”

Neuentdeckung in der Haptikforschung

von Olaf Hartmann am Mittwoch, 03 Mai 2017. Veröffentlicht in Haptik

Die Grundlagen aktiver Berührung

Neuentdeckung der Haptikforschung ©Daniel O’Connor„Physisches Leben auf dieser Erde setzt von allen beteiligten Lebewesen sowohl das Kontaktvermögen als auch die Kontaktnotwendigkeit voraus. Man kann nicht nicht berühren,“ so bringt Martin Grunwald, Pionier der Haptikforschung, die existenzielle Bedeutung der aktiven Komponenten des komplexen Tastsinnessystems auf den Punkt.

 

Storytelling im Online-POS

von Olaf Hartmann am Montag, 01 Mai 2017. Veröffentlicht in Neuromarketing

Online-POS mit sinnlicher Sprache & Emotionen

Storytelling im Online-POS ©stapagWie im ersten Teil meines Blogbeitrages Neuromarketing trifft digitalen POS pointiert, nimmt der Mensch die Welt primär über seine Sinne wahr. Nichts emotionalisiert und überzeugt uns mehr als reale Erlebnisse.

Auch vor diesem Hintergrund bleibt der digitale POS bis auf weiteres Entwicklungsland. Geschätzt wird bei diesem Medium vor allem der bequeme, einfache Weg

 

Haptik pusht Response

von Olaf Hartmann am Mittwoch, 26 April 2017. Veröffentlicht in Haptik

Erfolgsgeschichten in werbemüden Zeiten: Best of logoloop®

Porsche 911er-logoloop® für die USA

Wann hat eine Werbebotschaft das letzte Mal spontan Ihre Aufmerksamkeit erregt? Ihnen sogar eine Portion Glücksgefühle beschert?

Rar, aber wahr: Die Endlosfaltkarte logoloop® zaubert 80 Prozent seiner EmpfängerInnen ein Lächeln ins Gesicht.

Keinen Augenblick später weckt sie den unwiderstehlichen Impuls, die Hände auszustrecken – und dann nimmt die Erfolgsgeschichte ihren Lauf: Wie an magischen Fäden gezogen, erkunden die Finger den haptischen Botschafter – als hätten sie nie etwas anderes getan, klappen sie eine Ebene nach der anderen auf, bis sie im Handumdrehen wieder am Anfang landen.

Wie das? Neugier im Blick, beginnt das Spiel von vorn, ohne dass der Spaß an der Sache nachlässt ...

 

„Haptische Intelligenz“

von Olaf Hartmann am Montag, 24 April 2017. Veröffentlicht in Haptik

Die Relevanz der haptischen Signale

Haptische Intelligenz fehlt den KIs noch ©stapagDie Gestaltung unserer Zukunft ist eng mit KI (Künstliche Intelligenz) oder auch AI (artificial intelligence) verbunden. Schon heute bilden intelligente Softwareprogramme und Algorithmen wesentliche Fundamente der ökonomischen und gesellschaftlichen Systeme.

Handlungsfähigkeit erlangen künstliche Intelligenzen erst in Robotern. Lange schon tüfteln Wissenschaftler und Ingenieure rund um den Globus an sensorischen Systemen, die die Maschine dem Menschen zum ebenbürtigen Kollegen bestellt. Trotz aller Fortschritte existieren hier aber immer noch beträchtliche Lücken.

 

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  

Blog durchsuchen

Über diesen Blog

Willkommen beim Haptik-Effekt Blog von Touchmore!

Hier bloggt das Touchmore Team zu den Erkenntnissen der Verhaltenspsychologie, der Neurowissenschaften, des multisensorischen Marketings und der Haptikforschung.

Touchmore Logo

Touchmore GmbH
Haptische Markenkommunikation
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Deutschland

Fon: +49 (0)2191-9837-0
Fax: +49 (0)2191-9837-22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.touchmore.de